Cachen bei Weilheim

Heute sind wir Richtung Schule zum Cachen gefahren. Da gibt es einige versteckte Dosen, u.a. zur Limburg hoch.

limburg

Neben normalen Dosen haben meine Zweibeiner auch Multicaches mitgemacht

IMG_7517

IMG_7518

Gar nicht so einfach… aber ich musste die Rätsel ja nicht lösen. Ich konnte die Aussicht genießen 🙂

IMG_7527 IMG_7531

Und wichtige Nachrichten schreiben…IMG_7523

Kleines Selfie zwischendurch 🙂

IMG_7544 IMG_7554

Da gehts hoch!IMG_7534

Auf die Zweibeiner warten…IMG_7535 IMG_7538 IMG_7543

…und dabei die Aussicht genießen. Wobei es ja doch fast zu warm war in meinem Winterfell.IMG_7540 IMG_7555 IMG_7545

Aber der Wind pustet zum Glück ordentlich durch.IMG_7560 IMG_7561

IMG_7570 IMG_7566

Und nun gehts wieder nach Hause. Tschüß.IMG_7568

Cachen bei Pliezhausen

Juhu – endlich geht es mal wieder zum Cachen. Im Sommer darf ich im Wald ja nicht so viel herumschnüffeln wegen den doofen Zecken. Aber heute war es vom Wetter her trocken, Herrchen hat Urlaub… also konnte es mal wieder losgehen. Frauchen hat eine Strecke bei Pliezhausen gefunden:

pliezhausen

Das hat mal wieder so viel Spaß gemacht, die Dosen aus ihrem Versteck zu buddeln 😀

IMG_3256

Hier soll auch irgendwo eine Dose sein…IMG_3257

…aber die habe weder ich noch meine Zweibeiner gefunden.IMG_3258 IMG_3242 IMG_3244 IMG_3245 IMG_3248 IMG_3249 IMG_3250 IMG_3252 IMG_3254

Am Ende haben wir 2 Dosen nicht finden können. Und eigentlich wollten wir ja noch weitergehen, aber wir haben einen Mann mit Hund getroffen, die beide doof waren und denen sind wir dann aus dem Weg gegangen und lieber wieder heim gefahren. Aber da Herrchen ja nun endlich Urlaub hat, kommen sicher noch einige „Dosengeschichten“ dazu. Mit den Dosen von heute haben wir schon 423 Stück gefunden, wobei die ersten ja auf Othellos Konto gehen.

Dreiländereck

Ich komme gerade aus Wiesensteig zurück. Genau… ich habe meine Pfoten mal wieder in die Fils gehalten 🙂 Diesmal sind wir allerdings ein wenig weiter gewandert und haben zwei Cachedosen mitgenommen.

fils

Die eine Cachedose ist den Koordinaten nach genau an der Grenze zwischen Reutlingen, Göppingen und Esslingen. Damit war ich heute an drei Orten gleichzeitig 🙂 Eigentlich wollten wir ja noch mehr Dosen finden, aber irgendwie hat uns alle die Lust verlassen, weil es da im Wald nicht sooooo schön war wie an der Fils.
Auf dem Rückweg gab es dann noch zwei Würstchen für mich im Gasthof und nun werde ich schlafen und warten, bis es draußen wieder kühler wird. 21 Grad… der Wetterfrosch hat doch echt n Knall.

Urlaub: Letzte Runde im Gronach-Tal

Heute hieß es schon wieder Koffer packen. Aber bevor wir uns auf den Heimweg gemacht haben, haben wir uns noch das Gronach-Tal angeschaut.

gronach

Ein richtig schönes Tal, bei dem uns der Weg gleich acht mal über das Wasser geführt hat. Und wer hatte keine Lust, die Kamera wieder mitzunehmen?… Gut gemacht, Frauchen.

IMG_1680

IMG_1698 IMG_1697 IMG_1695 IMG_1693 IMG_1691 IMG_1690 IMG_1688 IMG_1687

Und stellt euch vor: Ich habe doch glatt eine Cachedose gefunden! Ganz alleine und ohne das wir eigentlich cachen wollten 😉 Natürlich habe ich mich bei dem Holzvogel direkt verewigt…IMG_1686 IMG_1684 IMG_1681

Und nun geht es wieder nach Hause. So schnell können 4 Tage vergehen. Aber ich muss auch echt zugeben, dass ich mich dann doch auf mein großes Sofa freue 🙂 Und wer weiß… vielleicht meldet sich die ein oder andere Hündin ja auf meine Nachricht und ich bin demnächst wieder im Hohenlohe unterwegs.

Urlaub: An der Jagst

Guten Morgen!

IMG_1953 IMG_1954

Heute ruft die Jagst nach mir. Schließlich soll es wieder wärmer und die nächsten Dosen wollen auch gefunden werden…

baechlingen2

Noch schnell die Pfoten kühlen und los gehts…IMG_1957

IMG_1979 IMG_1977 IMG_1973

IMG_1956

Die ganze Zeit hatten wir wieder Blick auf Schloss Langenburg  IMG_1970

und überall gab es die Möglichkeit ins Wasser zu gehen. Wenn hund denn will. Mir ist das ja zu nass 😉  IMG_1965 IMG_1963 IMG_1960

Pause!IMG_1969IMG_1972

Und nun heißt es wieder Mittagsschläfchen machen, denn heute Nachmittag geht es nach Rothenburg ob der Tauber.

Urlaub: Rundweg bei Langenburg

Heute morgen ging es Richtung Langenburg. Meine Zweibeiner hatten in der Gegend einen Rundwanderweg ausgedruckt und den wollten sie heute morgen entlang wandern.

IMG_1877

Eine sehr windige Angelegenheit war das, aber immerhin durfte ich auf der Runde 2 Dosen suchen und neue Sachen erschnuffeln. Was ist da schon der Wind…baechlingen1

IMG_1883 IMG_1881 IMG_1879 IMG_1876

Im Wald merkt hund zumindest kaum was davon. Aber auf dem Feld hat es mir meine Frisur dann doch ganz schön durcheinander geweht.

IMG_1885 IMG_1888

Zum Glück sieht mich keiner…

IMG_1871 IMG_1875

Bevor es dann wieder nach Hause ging, habe ich meine Pfoten noch in die Jagst gehalten und für die nächsten Markierungsarbeiten nachgetankt…

IMG_1903 IMG_1902 IMG_1901

Und nun schnell ein Mittagsschläfchen machen 🙂

Cachen bei Igelsloch

Heute ging es nach Igelsloch zum Cachen. Frauchens Papa hat uns auf der Cacherunde begleitet, um meine Zweibeiner zu unterstützen beim Suchen, aber selbst zu Dritt hatten sie keine Chance gegen mich 😀

igelsloch

IMG_1603 IMG_1604

Stellt euch vor: Hier lag doch wirklich an manchen Stellen Schnee! Der erste Schnee für mich in diesem Winter. Juhu!!!IMG_1607 IMG_1616

Einen Cache haben wir leider nicht gefunden – der war sicher unter dem Schnee irgendwo versteckt. Und einen anderen Cache konnten wir nicht suchen, weil dort eine Hundeschule am üben war und ich nicht mitmachen durfte. Alles in allem waren wir mit 15 gefunden Caches trotzdem sehr erfolgreich – dank meiner Spürnase, versteht sich. Nun haben wir schon 408 Caches auf unserem Konto, wobei die ersten Dosen ja Othello gefunden hatte.

Cachen bei Wernau

Sonntag… schönes Wetter für die Jahreszeit… Cache-Zeit! Frauchen hat uns eine Runde bei Wernau rausgesucht, bei der es darum ging, Waldtiere zu finden. Eine recht einfache Aufgabe für meine Supernase 🙂

Den ersten Cache haben wir weggelassen. Der gehörte nicht zur Runde und meine Zweibeiner haben den damals mit Othello schon ewig gesucht und nicht gefunden. Deswegen haben wir den liegen lassen und sind direkt zur neuen Waldtier-Runde gegangen.

wernau

Angefangen hat unsere Tour mit einem Vogel im Baum, den Herrchen gefunden hat.

IMG_1533

Der nächste Cache war ein Bär in einer Höhle… mein Fund 🙂IMG_1536

Genauso wie der Holzwurm. Den habe ich auch gefunden, obwohl Herrchen uns erst in die falsche Richtung geschickt hat

IMG_1539

Danach ging es zum Eichhörnchen, bei dem ich mich dann doch sehr geärgert habe, dass Herrchen das vor mir gefunden hat. Sonst entgeht mir doch auch nie solch ein Puschelschwanz… zumindest, wenn sie echt sind.IMG_1540

Nach dem Eichhörnchen musste eine Igelfamilie gesucht werden… Schnüffel… Buddel…

IMG_1545

Fund!IMG_1548 IMG_1549

Nach dem Igel kam die Hasenfamilie dran… Schnüffel…

IMG_1553

Buddel buddel….IMG_1556

Da ist nix! Frauchen, die haben uns an der Nase herumgeführt!… Nochmal schnüffel…IMG_1558

Oh… schaut mal. Die Hasen sind einfach zum Nachbarsbaum gewandert und haben mir beim Buddeln zugeschaut…IMG_1559

Hasenfamilie in Tarnfarbe.IMG_1560

Jetzt noch schnell die Bienen finden… Hab sie gefunden! Ganz alleine 😀

IMG_1563

Und dann ging es auch schon wieder nach Hause.

Cachen bei Birenbach

Heute waren wir bei Birenbach cachen. birenbach

Anfangs war die Runde wirklich sehr lustig: Ich konnte ganz viel im Wald herumhüpfen… schnüffeln… buddeln…

IMG_1497

… Dosen finden 🙂IMG_1501 IMG_1503 IMG_1504

Aber dann wurde es doof: Die Dosen waren immer tiefer im Wald versteckt, was meine Zweibeiner nicht so toll fanden. Ok, im Sommer wären wir jetzt wohl voll von Zecken gewesen, aber noch geht es ja. Allerdings habe ich die Dosen dann auch nicht mehr gefunden… Supernase hin oder her. Die Zweibeiner vor uns sind hier alles so seltsam durch den Wald gelaufen, dass ich keine Chance mehr hatte, die Dose zu erschnüffeln…IMG_1505 IMG_1506

Deswegen haben wir uns auf den Weg gemacht, die nächte zu suchen. Dabei sind wir an dieser netten Hütte vorbeigekommen…IMG_1507

Den nächsten Cache habe ich dann blöderweise auch nicht gefunden und darauf der Cache war wieder tief im Wald… Alles nicht so toll. Herrchen hat noch eine Dose gefunden und dann sind wir wieder zurück zum Auto gegangen.

IMG_1495

Der Wald selber war ja echt schön, aber die Dosen alles andere als toll versteckt und fantasievoll waren sie auch nicht. Naja… Ausflug ist Ausflug und ich habe doch die ein und andere Telefonnummer hinterlassen 😉

Abends kam Herrchen dann auf die Idee, mit mir Schutzdienst anzufangen 😀IMG_1509

Ok… unser Beißarm sieht etwas anders aus als der der Profi-Schutzdienstler, aber egal. Ich habe die Schnauze bestimmt voller als die 😉IMG_1513

Cachen bei Büsnau

Endlich sind wir mal wieder Dosen suchen gegangen.

buesnau

Frauchen hat eine Märchenrunde bei Büsnau gefunden, bei der wir 8 Dosen suchen mussten, um am Ende noch einen Bonus zu bekommen.

Die erste Dose war „Schneewittchen“ – absolut nicht hundetauglich, weil der Apfel im Baum baumelte und die Dose in einem holen Baumstumpf versteckt war. Wie soll ich da denn hinkommen?

IMG_1461

Aber dann kam mein Einsatz: „Such Dose“ hat Frauchen gesagt… ok, kann ich 🙂

IMG_1470

Hier riechts nach Mensch…IMG_1471

… noch mehr Mensch…. Menschen haben gebuddelt…IMG_1472

… Ha… Hund hat sie mit der Supernase gefunden!IMG_1473

Weiter gehts… Nächste Dose „Hänsel und Gretel“… da mussten meine Zweibeiner Lebkuchen zählen, während ich mich um die Dose gekümmert hab.

IMG_1469

Und dieser Sack hier gehört zur „Tischlein deck dich“-Dose.IMG_1468

Und noch eine suchen…IMG_1466 IMG_1465

Wo bleibt ihr denn?!IMG_1464

Fund!IMG_1462

Hier mussten meine Zweibeiner Sterne zählen…IMG_1475

… und dann haben wir noch eine Katze gefunden und einen Frosch retten müssen…

IMG_1474

Und am Ende haben wir doch tatsächlich noch die Schatztruhe geborgen! Tolle Runde. Hoffentlich gehen meine Zweibeiner bald wieder mit mir los… „Such Dose“ – ich liebe es 😀