Obedience Klasse 3 ~41~

Lisa, Sammy, Jo und ich haben uns heute spontan zu einem “Alles, was du machst, ist toll”-Training getroffen. Die Idee ansich ist ja eigentlich echt toll. Aber alle Übungen aus meiner Klasse aneinandergehängt gaaaanz schön viel! Dazu war es dann noch so ekelhaft dämpfig auf dem Platz – meine Rübe musste ganz schön qualmen. Aber alles in allem habe ich meine Sachen bis auf ein paar Sachen gut gemacht, meint Frauchen. Bei der Box habe ich das Platzkommando überhört und musste erstmal schnüffeln, warum Lisa geschnüffelt hatte ;-) Und beim Abrufen soll ich, wenn es nach Frauchen geht, noch schneller stehen bleiben. Und bei den Hölzchen, die im Kreis auslagen, konnte ich es nicht glauben, dass gleich das erste Holz das Richtige ist und hab die anderen nochmal abgeschnüffelt. Ok… noch einmal mehr abgeschnüffelt. Aber ich bin nicht über das erste Holz gegangen mit der Nase, so einfach konnte es ja schließlich nicht sein  ;-) Und dann meinte Frauchen noch, dass ich ruhig zur Pylone hätte rennen können statt zu traben. Aber dazu war es mir echt zu warm und das richtige Apportel habe ich ja trotzdem gebracht :-)

Also alles in allem doch ein recht gutes Training. In der zweiten Runde habe ich dann nochmal die Sachen gemacht, die davor nicht geklappt hatten und dann kam Jo, unser Clown. Rennt der Kerl nicht in die Box und schmeißt sich direkt auf den Rücken, um sich zu wälzen, hihi. Der macht das wirklich richtig!

Frauchen hat jetzt auf dem Rückweg erzählt, dass wir morgen Abend nach Metzingen fahren werden. Was mich da erwartet… ich bin gespannt!

Obedience Klasse 3 ~40~

Ich hab etwas ganz Wichtiges zu erzählen…. aber erst nach meinem Schulbericht. Deswegen fasse ich mich da jetzt mal kurz:

  • Fußarbeit ✓ (mit Lob von meiner Trainerin und dicker Leberwurst :-D)
  • Abrufen: Vor lauter zu Frauchen rennen habe ich ihr Kommando übersehen. Aber beim zweiten Lauf hat es gut geklappt und dann haben wir noch einen neuen Schlachtplan ausgeheckt
  • Box: Frauchen sagt, dass ich toll zur Pylone gehüpft bin. Aber dann habe ich beim ersten Anlauf die Box mit einem Schild verwechselt und bin falsch gerannt. Die zweite Box war dafür Leberwurst wert. Und während ich die aufgefuttert habe, hat sich Frauchen gewundert, was ich beim ersten Versuch gemacht habe, da ich eigentlich nicht zur Übung gehörende Dinge kenne.
  • Apport über die Hürde: ✓ (ich könnte etwas schneller aufnehmen, hat meine Trainerin gesagt. Metall und schnell aufnehmen… das geht nur im Spiel ;-))
  • Distanzkontrolle: Bei der ersten Runde habe ich versucht zu schummeln und bin kläglich damit gescheitert. Die zweite Runde war dafür richtig richtig gut.

So…. Schulbericht zu Ende. Was nämlich viel spannender ist: Ich hatte doch mal davon erzählt, dass Hexe aus langweiligem Fleisch Leckerlis zaubern kann. Zur letzten Schule habe ich ihr wieder Fleisch mitgebracht, dass ich nicht mag und stellt euch vor: Heute stand meine Tasche vor unserem Auto, gefüllt mit einer riesen Hundewurst und Knabbersachen! Sowas von toll. Wie die das nur macht? Auf alle Fälle ist eine Hexe als Klassenkameradin zu haben richtig wertvoll :-D

Plattnasen

Heute ging es nach Wernau zum Mops-Bully-Rennen. Ja… genau… ich zwischen Mops und Bullys, hihi. Zum Glück war ich nicht der Einzige mit einer längeren Nase und mehr Fell. Aber was ich da gemacht habe? Meine kleine Freundin Lisa hat sich dort zum Rennen angemeldet und da ist es ja selbstverständlich, dass sie vom Berner Rückenwind bekommt :-) IMG_6919

Allerdings war das gar nicht wirklich nötig und ich konnte im Schatten sitzen bleiben. Liselotte hat allen gezeigt, wo der Hammer hängt.

IMG_6932

Gut gemacht, Lisa!

Obedience Klasse 3 ~39~

Mit Sammy, Lisa und Jo ging es heute wieder an unsere Hausaufgaben. Nachdem Lisa fleißig geübt hat, haben Sammy und ich unsere Hausaufgaben abgearbeitet und ich muss sagen: Wir haben wiedermal ganz schön viele Belohnungen kassiert. Ich habe einen Keks bekommen für das Abrufen mit Steh, für die Distanzkontrolle, für meine Suche und für die Positionen aus der Bewegung. Wobei Frauchen da richtig großzügig war, weil ich mit ihr toll um die Schilder gegangen bin. Endlich hat sie verstanden, dass sie die Schilder nicht umrennen muss, sondern dass ich auch etwas Platz brauche ;-) Und den allergrößten Jubel gab es wieder für meinen Richtungsapport. Zum totlachen, wie Frauchen sich zum Affen machen kann, wenn sie sich freut :-D
Sammys Frauchen war genauso am rumhüpfen und weil wir alle so gut waren und Jo heute auch richtig Lust auf Arbeit hatte, ging es anschließend zum Eisessen nach Mäc Blöd.

IMG_2303

Ist das eigentlich auch ein Selfie? Ich meine, es gibt ja noch keine Kameras, die mit so großen Tasten ausgestattet sind, dass ich mit meinen Pfoten selber abdrücken kann. Da kann ich ja nichts dafür. Sagen wir einfach: Ein Halbselfie von mir beim Mäc ;-)

Obedience Klasse 3 ~38~

IMG_2297

Endlich ist mal konstant Wookieewetter – also perfekt, um in die Schule zu gehen und sich erst zwei Minuten hinzusetzen und dann vier Minuten liegen, während meine Trainerin um uns herumgeht. Allerdings musste ich den Zweibeinern dann doch mal einen bösen Blick zuwerfen. Die haben nämlich Quatsch gemacht, als sie aus dem Versteck gekommen sind. So geht die Übung nicht! Was es dann auch noch wegen meinem bösen Blick zu Lachen gab…. frech, sag ich da nur. Wenn ich das gemacht hätte, hätte ich keinen Keks bekommen.
Nach der Gruppenübung durften wir spielen, während einer von uns die Fußarbeit geübt hat und anschließend wurden wir Hunde schwindlig gemacht. Wir mussten ganz viel im Kreis herumgehen und dann die Distanzkontrolle in der Mitte machen. Da kann hund gar nichts falsch machen, weil einem so der Kopf dreht… das hat immer gepasst ;-) Zum Glück durften wir unser Hirn dann wieder auslüften und in die Box wetzen. Toll war, dass immer ein anderes Spieli auf uns gewartet hatte. Ich muss sagen, meine Klassenkameraden haben schon echt tolle Sachen dabei!
Nach der Pause habe ich dann noch meine Positionen aus der Bewegung gezeigt und ein dickes Lob bekommen. Nur die Schilder soll ich noch ordentlich ignorieren. Manman… auf was ich alles achten soll…. Dann haben wir unser Abrufen mit Steh und Platz gezeigt. Allerdings nicht soooo schön. Ich habe meine Positionen gemacht, aber wir haben uns schon ordentlich durch die Übung gemogelt ;-)
Aber alles in allem mal wieder ein recht toller Schultag, zumal meine Trainerin am Ende noch eine Runde Leckerlis ausgegeben hat. Was will hund mehr? :-D

Obedience Klasse 3 ~37~

Heute hatten wir einen ganz besonderen Schultag: Meine Schule hat einen Obediencetag für alle aus der gesamten Kreisgruppe organisiert und es haben sich 30 Teams angemeldet. Also ganz viele neue Hundegesichter, die ich heute kennenlernen durfte. Zumindest aus dem Auto raus, denn ich musste warten und Wurzeln schlagen, bis mich Frauchen endlich auf den Platz geholt hatte. Aber selber den ganzen Tag da rumhüpfen und andere über den Platz jagen.

Na egal… ich durfte dann ja auch noch etwas üben. Der Platz war heute nämlich in zwei Teile geteilt und es haben immer zwei Hunde parallel gearbeitet und hund durfte nicht zu den anderen schauen. IMG_2270

Aber da keiner so tolle Kekse hat wie Frauchen, war mir das ja egal. Fußarbeit haben wir jedenfalls toll gemeistert. Ja und dann… dann ging bei mir doch etwas die Konzentration flöten. Den Richtungsapport gar nicht verstanden, bei der Hürde angestoßen und die Positionen aus der Bewegung auch etwas schludrig gemacht… also ein eher durchwachsenes Training im Vergleich zu Mittwoch. Aber da saß ich auch nicht bei dem warmen Wetter so lange im Auto. Sitzt ihr mal ewig rum und schaut zu und dann sollt ihr euch konzentrieren…. eben.

So oder so… es war ein spannender Tag und ich habe meinen Karteikasten um einige Hundenasen erweitert ;-) Und am Ende, als alle auf dem Heimweg waren, hatte ich die gaaaaanze Schule nur für mich. Inklusive appetitlichem Brötchen und streichelnden Zweibeinern, die noch zusammen saßen. :-D

swhv Verbandsmeisterschaft

Frauchen freut sich hier grad wie blöd, hihi. Sie hat doch wirklich Fotos von unserem Start bei der swhv-Meisterschaft bekommen ;-) Leider fehlt der Einmarsch und Fotos aus dem zweiten Ring, in dem wir ja auch Übungen zeigen mussten. Aber egal… ich find sie toll und Frauchen sowieso.

Richtungsapport:IMG_9176 IMG_9182 IMG_9183

Abrufen mit Steh (wobei ich etwas langsamer war wie sonst, hihi)IMG_9184

…hält mir Frauchen heute noch vor, dass ich da eine Trantüte war….IMG_9185

Frauchens Lieblingsbild sagt sie:IMG_9195 IMG_9202 IMG_9203 IMG_9205

In der Box:IMG_9216 IMG_9209 IMG_9207

So… damit ist das Kapitel hier auch komplett. Vielen Dank an Nadine Adrian für die Fotos!

Obedience Klasse 3 ~36~

10522552_692463950837166_5693898817043017834_n

Heute war mein Tag! Wenn Frauchen in der Gruppenübung nicht ihre Schulter bewegt hätte, wäre das Sitz und Platz perfekt gewesen. Aber das geht ja dann zum Glück auf ihr Konto :-P
Dann haben wir meiner Trainierin unsere Distanzkontrolle gezeigt, die sie gut fand. Und unsren Richtungsapport fand sie auch toll und in die Box bin ich auch geflitzt. Dann durfte ich noch ein anderes Abrufen mit Steh üben und das Platz gleich hinterher und Fußarbeit und die Positionen und und und…. Was soll ich sagen: Toll war’s! Ok, beim Sitz aus der Bewegung habe ich noch nicht verstanden, was Frauchen da jetzt mit mir herumbastelt, aber das werde ich schon noch herausfinden, warum es nicht mehr nur reicht, einfach hinzusitzen. Aber ansonsten: KEKSE!